header image

 

Keine Gewalt – weder in der Familie noch in Einrichtungen – Jahreshauptversammlung 2016

Friedberg, 30. April 2016.

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Hessen fordert zum heutigen Tag der gewaltfreien Erziehung gemeinsam mit seinen 27 Ortsverbänden in Hessen ein gewaltfreies Aufwachsen für alle Kinder, sowohl in der Familie als auch in allen Institutionen.

Am Tag der Gewaltfreien Erziehung kommen in Friedberg rund 40 Vertreterinnen und Vertreter des Kinderschutzbundes in Hessen zusammen. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des DKSB Landesverbandes stehen die Themen: Gewaltfreie Erziehung, Arbeit mit Flüchtlingskindern, Beschwerde, Beteiligung und Ombudsschaft von Kindern und Jugendlichen.

[Pressemitteilung]


Gemeinsam Kräfte bündeln!

Erfolgreicher Fachtag des Vereins Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen

Warum ist eine unabhängige Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen nicht nur sinnvoll, sondern notwendig?

Wie kann sie auch in Zukunft unter rechtlichen und finanziellen Standpunkten in Hessen bestehen?

Auf dem Fachtag "Gemeinsam Kräfte bündeln!" am Mittwoch, 20. April 2016, diskutierten darüber Experten aus der Kinder- und Jugendhilfe, der Bildungswissenschaften und des Landesheimrats.

Mehr dazu: [PDF]

Die Frankfurter Erklärung [PDF]


Fachaustausch des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Hessen

Am 30.01.2016 findet der Fachaustausch des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Hessen zum Thema:"Sexualisierte Gewalt und Machtmissbrauch in Institutionen und Organisationen durch ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter/innen"-Prävention und Intervention- in 60389 Frankfurt am Main statt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte [PDF].


Kinder- und Jugendmedienschutz in Zeiten der Digitalisierung der Gesellschaft

Eine Fortbildungsveranstaltung des DKSB LV Hessen e.V. für Ehrenamtliche und Hauptamtliche des DKSB in Hessen und am Thema interessierte Fachkräfte

Mehr dazu: [Flyer]


Kinderschutzbund und Bündnis Kindergrundsicherung begrüßt das Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Betreuungsgeld

[Pressemeldung]


Im Jubiläumsjahr 50 Jahre DKSB Landesverband Hessen: Vorstand auf Jahreshauptversammlung mit großer Mehrheit bestätigt

Jahreshauptversammlung 2015 - Vorstand

Von links nach rechts: Renate Oberlik, Ingrid Zeller, Karsten Schmidt, Verone Schöninger, Rolf Karges, Cornelius Trendelenburg, Marianne Zimmer, Michael Schröder, Marianne von Hennet

Auf seiner Jahreshauptversammlung am 13.06.2015 in Friedberg hat der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. einen neuen Vorstand gewählt.Top

[Pressemeldung]


Kinderschutztagen in Berlin - Bundesmitgliederversammlung

Kinderschutztage 2015

Auf Kinderschutztagen in Berlin wurde der Bundesvorstand in seinem Amt bestätigt. Heinz Hilgers bleibt für weitere drei Jahre Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes.

Die Bundesmitgliederversammlung verabschiedete als oberstes Beschlussorgan eine Resolution zum Thema Flüchtlingskinder. Auf der vorangegangenen Fachtagung stand der Aufarbeitungsbericht zu Vorwürfen der möglichen Einflussnahme pädophiler Netzwerke im Mittelpunkt.

Hessen war stark vertreten: von den circa 250 Delegierten kamen 23 aus Hessen (12 Ortsverbänden und Vertreter/innen des Landesverbandes).


Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V.:

15 Jahre gewaltfreie Erziehung – eine kritische Bilanz

[Pressemeldung]


50 Jahre Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V.

50 Jahre DKSB LV HessenFriedberg / Wiesbaden, 13.03.2015 Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Hessen e.V. feierte gestern im Hessischen Landtag unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Volker Bouffier sein 50 jähriges Bestehen.

[Pressemeldung]

Foto: Personen v. l. n. r.:
Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration, Norbert Kartmann, Präsident des Hessischen Landtags Verone Schöninger, Landesvorsitzende Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. und Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes Bundesverband e. V..

[mehr dazu...]


50 Jahre Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. – 50 Jahre Kinder im Mittelpunkt

Festrede der Landesvorsitzenden Verone Schöninger anlässlich des Festaktes 50 Jahre Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. im Hessischen Landtag am 12.03.2015.

[Festrede als PDF]


Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. wird in diesem Jahr 50 Jahre.

[Mehr dazu...]


25. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention – das Aktionsbündnis Kinderrechte

(Deutscher Kinderschutzbund, Deutsches Kinderhilfswerk, UNICEF in Kooperation mit der Deutschen Liga für das Kind) – hat folgende Anzeige in der Wochenzeitung "Die Zeit" veröffentlicht.

[Anziege]


25 Jahre UN-Kinderrechtskonventionen –
Ein Jubiläum und die Frage: Was ist bei den Kindern und Jugendlichen angekommen?

Limburg/Friedberg, November 2014. Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Hessen und die Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen fordern zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November, die Kinderrechte konsequent umzusetzen und endlich in der Landesverfassung zu verankern. [Pressemitteilung]


Kinderschutzbund fordert: Kinderschutz als Bestandteil der beruflichen Ausbildung von
Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Pädagogen/innen, Lehrern/innen, Juristen/innen, Ärzten/innen.

Der deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Hessen e.V. und die ihm angeschlossenen Ortsverbände in Hessen rufen die Verantwortlichen im Kultusministerium insbesondere der Hochschulpolitik dringend auf, die Reform der Ausbildungs- und Studiengänge zum Thema "Kinderschutz" zügig zu beginnen.

In der Landesversammlung des Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. am vergangenen Samstag in Bad Vilbel verabschiedeten die Vertreterinnen und Vertreter des Kinderschutzbundes in Hessen die vorliegende Resolution nach einem Referat von Frau Prof. Maud Zitelmann, Fachhochschule Frankfurt zum Thema "Kinderschutz als Herausforderung: Aktuelle Projekte und Perspektiven".

Die hessische Landesregierung wird in der Resolution gebeten, sich der Reform der Ausbildungs- und Studiengänge zum Thema "Kinderschutz" zügig anzunehmen. Der entsprechend Kabinettbeschluss vom 16. April 2012 verabschiedete "Aktionsplan des Landes Hessen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt in Institutionen" verweist bereits auf Kinderschutz als Pflichtfach in Studium und Ausbildung.


Weltkindertag 2014

Der Landesverband gemeinsam mit Ortsverband und Bundesverband in Bad Vilbel.

Ortsverband Bad VilbelDas Jubiläum des Ortsverbandes (40 Jahre – wir gratulieren herzlich!) ist eine gute Gelegenheit für die Landesvorsitzende Verone Schöninger zu fragen, wie gut die Kinderrechte in Hessen umgesetzt sind. Paula Honkanen-Schoberth, die Bundesgeschäftsführerin, stellt die bundesweite Kampagne des Verbandes "Gesundheit = Chance" in Bad Vilbel vor.

Auf dem Foto: Helmut Betschel-Pflügel, Sozialdezernent Kreis Wetterau; Verone Schöninger, DKSB Landesvorsitzende Hessen; Paula Honkan-Schoberth, DKSB Bundesgeschäftsführerin.

Kinderschutzbund setzt sich für die Verwirklichung von gesundheitlicher Chancengerechtigkeit ein.

Friedberg, 19.September 2014. Der deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Hessen e.V. fordert gemeinsam mit dem DKSB Bundesverband und dem DKSB Ortsverband Bad Vilbel zum Weltkindertag am 20. September in Bad Vilbel die Verwirklichung von gesundheitlicher Chancengerechtigkeit.Top

Pressemeldung


LBS-Kinderbarometer, Länderbericht Hessen vorgestellt

Verone Schöninger und Stefan Grüttner

 

 

Foto: Verone Schöninger, DKSB Landesvorsitzende und der hessische Familienminister Stefan Grüttner

Die Landesbausparkasse Hessen-Thüringen stellt gemeinsam mit dem PROSOZ-Institut für Sozialforschung – PROKIDS, der hessenstiftung – familie hat zukunft und dem Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Hessen am 2. Juli in Frankfurt vor.

 

 

Endberict HE 2013

 

Den Bericht können Sie hier lesen:

LBS-KinderBAROMETER, Deutschland 2013, Länderbericht Hessen

 

Für die Studie wurden bundesweit und auch repräsentativ für Hessen über 10.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 14 Jahren befragt – in Hessen haben 485 Kinder die 130 Fragen beantwortet. Die Studie gibt ihre Stimmungen und Meinungen wieder und zeigt Trends zu vielfältigen Fragestellungen und Aspekten auf. "Dass heute mehr Kinder über die UN-Kinderrechtskonvention Bescheid wissen als noch 2011, ist erfreulich und zeigt, dass unsere Aufklärungskampagnen Früchte tragen", stellt Verone Schöninger, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Hessen, fest. "Dennoch werden wir am Ball bleiben müssen, denn die Kehrseite der Medaille ist ja, dass immer noch rund zwei Drittel der Kinder in Hessen ihre Rechte nicht kennen. So viele Kinder wie nur möglich sollten wissen, dass sie ein Mitspracherecht haben, unter anderem bei Entscheidungen, die ihr persönliches Wohlergehen betreffen."

Weitere Pressemeldungen mit den Themen:

Pressemitteilung 2014/07 Kinderbarometer Hessen 2013 - Mitbestimmung
TopPressemitteilung 2014/08 Kinderbarometer Hessen 2013 - Stress
Pressemitteilung 2014/09 Kinderbarometer Hessen 2013 - Umwelt und Energiewende


DKSB Bundesmitgliederversammlung in Köln

Eingeladen waren Delegierten von 430 Orts- und Kreisverbände vom 16. bis zum 17. Mai wichtige Themen rund um den Kinderschutz zu beraten.

Nach einem Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wiesner zum Rechtsanspruch auf Frühe Hilfen stand u.a. eine Resolution zur Stärkung der Rechtsansprüche auf Frühe Hilfen auf der Tagesordnung. Sie wurde von den Delegierten einstimmig angenommen. Den Text der Resolution können Sie sich hier herunterladen.

Das Bundeskinderschutzgesetz von 2012 hat zwar die Hilfen in der Frühen Kindheit als Soll-Vorschrift für alle Kommunen formuliert, dieses greift nach Ansicht des Kinderschutzbundes aber zu kurz: "Wir fordern eine stärkere Verankerung der Frühen Hilfen durch Konkretisierung der Leistungen und durch Schaffung individueller Rechtsansprüche", so DKSB-Präsident Hilgers im Vorfeld.

Mit großer Mehrheit stimmten die Delegierten der Ortsverbände aus ganz Deutschland sowohl einer Aufarbeitung der Vergangenheit des Deutschen Kinderschutzbundes zu "Umfang, Kontext und Auswirkungen pädophiler Forderungen innerhalb des Deutschen Kinderschutzbundes" wie auch der Entrichtung einer Sonderabgabe zu.

Um die ‚Prinzipien helfenden Handelns' (verabschiedet 2012) mit Leben zu füllen, wurden ältere Grundsatzbeschlüsse überarbeitet und bei den diesjährigen Kinderschutztagen verabschiedet, unter anderem Grundsätze des Sozialdatenschutzes, Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen – Beteiligung stärken, Ideen und Beschwerden nutzen, Standards zum Elternkurs Starke Eltern- Starke Kinder®.


Kinderschutzbund in Hessen fordert zum Tag der gewaltfreien Erziehung die Rechte der Kinder in Hessen zu stärken

Friedberg, 30.4.2014. Zum Tag der gewaltfreien Erziehung fordert der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Hessen e.V. Kinder wirksam vor physischer und psychischer Gewalt zu schützen. Kinder müssen mit Respekt behandelt und als eigenständige Rechtssubjekte ernst genommen werden. Pressemeldung


Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen hat zu seiner Jahreshauptversammlung am 15.03.2014 in Friedberg den Jahresbericht 2013 veröffentlicht.

Jahresbericht 2013


Hessischer Vätertag LogoPressemitteilung zum Weltkindertag am 20. September 2013

Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. setzt sich für mehr Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ein.

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Hessen e.V. stellt rund um den Weltkindertag am 20. September gemeinsam mit seinen 27 Ortsverbänden in Hessen in vielfältigen Aktionen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen das Kinderrecht auf Beteiligung in den Mittelpunkt.

Pressemeldung


Hessischer Vätertag LogoDer Landesverband Hessen des Deutschen Kinderschutzbundes begrüßt die Initiative der hessenstiftung – familie hat zukunft, einen Hessischen Vätertag ins Leben zu rufen.

Der jährliche Aktionstag, der erstmals am 28. September 2013 begangen wird, soll die Bedeutung gelebter Vaterschaft für Familie und Gesellschaft hervorheben.

Weiter Informationen: www.vaetertag.de

Pressemeldung


24.05.2013 - Start des Präventions-Projekt "Ben sagt nein!" - "Lena sagt nein!"
für Kinder im Vorschulalter in der DKSB-Kindertagesstätte 'Flohkiste' in Groß Gerau

Das in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse (TK) Landesvertretung Hessen entwickelte Projekt des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) hat das Ziel, Kindertagesstätten bei der Prävention von sexuellen Übergriffen und sexueller Gewalt zu unterstützen. Heute stellten Vertreterinnen des DKSB und der TK das Projekt der Öffentlichkeit vor.

Nun sollen weitere Einrichtungen in Groß Gerau und ab Herbst auch in Wiesbaden für das Präventionsprojekt gewonnen werden. Interessierte Einrichtungen können sich gerne an die Geschäftsstelle des DKSB Landesverbandes wenden.

Vertreterinnen von DKSB und TK bei Kita Flohkiste

Vertreterinnen von DKSB und TK mit Pressevertretern und Kindern und Eltern der Kita Flohkiste

 



Rolf Karges enthält die goldene EhrennadelRolf Karges erhält die goldene Ehrennadel

Der Landesverband freut sich sehr, dass der Schatzmeister Rolf Karges im Rahmen der Kinderschutztage in München für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement die goldene Ehrennadel des Verbandes erhielt. Der erste Gratulant war Bundespräsident Joachim Gauck, der die Festrede zur Jubiläumsfeier anlässlich 60 Jahren DKSB hielt. Wir gratulieren!

Nähere Informationen zum Festakt und den Kinderschutztagen: http://www.dksb.de/Content/shownews.aspx?news=171

 



Start des Präventions-Projekt "Ben sagt nein!" - "Lena sagt nein!" für Kinder im Vorschulalter

Das in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Hessen entwickelte Projekt hat das Ziel Kindertagesstätten bei der Prävention von sexuellen Übergriffen und sexueller Gewalt zu unterstützen.

Die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtungen werden als Multiplikatoren geschult und ein Elternabend zum Thema von Fachkräften angeboten. Die Eltern werden sensibilisiert die Gefühle und das "Nein-Sagen" ihrer Kinder zu verstehen und ernst zu nehmen und die Kinder werden darin bestärkt "Nein" zu sagen und sich bei "unguten Gefühlen" oder mit ihren Ängsten und Sorgen an Erwachsenen zu wenden, denen sie vertrauen.

Die pädagogischen Fachkräfte in den Einrichtungen greifen das Thema mit den Kindern durch das Vorlesen der Bücher "Ben sagt nein!" und "Lena sagt nein!" auf. Anschließend kann jedes Kind ein Buch mit nach Hause nehmen. Durch das Vorlesen des Buchs zu Hause wird der präventive Ansatz verstärkt.

Der Projektauftakt findet in der Kindertagesstätte Flohkiste, DKSB Kreisverband Groß Gerau statt. Danach soll das Projekt schwerpunktmäßig in den Regionen Groß Gerau und Wiesbaden fortgesetzt werden. Interessierte Einrichtungen können sich gerne an die Geschäftsstelle des DKSB Landesverbandes wenden.

 



Kinderschutzbund und Johanniter –
eine Kooperation zur Fachberatung beim Thema Kindeswohlgefährdung

Am Donnerstag, 7.2.2013 hat der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen mit der Johanniter- Jugend im Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar ein Kooperationsabkommen in der Landesgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Butzbach/Nieder-Weisel unterzeichnet.
TopPressemitteilung

 



KiFög Logo


Wir sind dabei! Die Kampagne KiföG – SO NICHT!
wird getragen von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V. und einem breiten Bündnis von Arbeitsgruppen und Gremien, die sich in Hessen für eine gute Erziehung, Bildung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen einsetzen.

Besuchen Sie die Homepage http://entdecker-voraus.de/,

informieren Sie sich zu den geplanten Änderungen [Flyer],

unterzeichnen Sie online die Petition "KiföG – SO NICHT!"

oder laden sich eine Unterschriftenliste zur Weitergabe in Ihrer Kita und Ihrem Bekanntenkreis herunter. Unterschriftenliste PDFTop

 


Stellungnahme zum Entwurf des Hessischen Kinderförderungsgesetzes (HesKiFöG) der Hessischen Landesregierung

PDF

 


Verone Schöninger, Landesvorsitzende zu Flüchtlingskinder – ein Leben am Rande der Gesellschaft ein Beitrag im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen, Veranstaltung am 1. 12. 2012 in Büttelborn

Vollständige PDF


05.11.2012
Der Kinderschutzbund im Austausch zu 'Frühen Hilfen und dem Bundeskinderschutzgesetz' Landesverband des Deutschen Kinderschutzbundes – Landesversammlung mit großer Resonanz der Ortsverbände

Vollständige Pressemitteilung



Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen hat gemeinsam mit anderen Trägern in Hessen ein Positionspapier verabschiedet, dass die Konsequenzen und Herausforderungen des Landes Hessen nach der Rücknahme des Vorbehalts der UN-Kinderrechtskonvention besonders für junge Flüchtlinge und Kinder und Jugendliche mit unsicherem Aufenthalt benennt. Es besteht weiterhin Bedarf an Regelungen (durch das Land, die Landkreise und Kommunen) zur vollständigen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention!
Positionspapier und Presseerklärung.


Kinderschutzbund begrüßt die Stärkung des Opferschutzes und den Ausbau von Hilfs- und Präventionsangeboten durch den Aktionsplan der Hessischen Landesregierung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt in Institutionen

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. begrüßt den Aktionsplan der hessischen Landesregierung unter Beteiligung der vier Ministerien und des Landespräventionsrats. An der Anhörung im Hessischen Landtag "Koordinierung zur Bekämpfung sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen" nahm der Kinderschutzbund teil und gab eine ausführlich Stellungnahme ab. Der Bundesverband war als Sachverständiger am ‚Runden Tisch Sexueller Missbrauch' beteiligt. Durch den Aktionsplan gelangt das für den Kinderschutz wichtige Thema erneut in die Öffentlichkeit.

"Wir begrüßen ausdrücklich die Stärkung des Opferschutzes und den Ausbau von Hilfs- und Präventionsangeboten" äußert Verone Schöninger, Landesvorsitzende. Top

Vollständige Pressemitteilung